Kundenlogin

Sie haben bereits einen Kundenlogin bei uns?
E-Mailadresse

Passwort

Passwort vergessen?


Sie sind noch kein Kunde bei uns?

Ihre Vorteile als registrierter Kunde:

  • Einfach und bequem - Sie geben Ihre Daten nur ein Mal ein.
  • Sie sind jederzeit über den Stand Ihrer Bestellung informiert.
  • Verwalten Sie Produkte in eigenen Merklisten. u.v.m.

» jetzt Registrieren

» als Gast bestellen

Gesundes Fleisch vom Bauernhof aus der Region

Black Angus

Onkel Franz - Vertrieb regionaler Erzeugnisse in Dresden, Sachsen und Umgebung

Die Koberländer Erzeugergemeinschaft hat einige wenige dieser schönen Tier in ihrem Bestand, natürlich reinrassig, so dass wir hin und wieder dieses Fleisch anbieten können.

Diese Fleischrinderrasse ist vergleichsweise kurzbeinig, entwickelt jedoch eine hervorragende feine Marmorierung, was das Fleisch bei Liebhabern besonders beliebt macht. Bei guter Haltung entwickelt das Fleisch eine Qualität, die dem Koberind sehr nahe kommt, und wird daher gern auch als günstigere Alternative zu diesem gesehen.

Die Rinderrasse stammt ursprünglich aus Schottland, wird aber seit ca. 1950 auch verstärkt in Deutschland gehalten.


Hereford Rind

Onkel Franz - Vertrieb regionaler Erzeugnisse in Dresden, Sachsen und Umgebung

Wir beziehen unser Hereford-Fleisch aus Graditz bei Torgau.

Die aus Herefordshire (England) stammenden Rinder sind eine weltweit verbreitete Rasse. Die Rinder werden vor allem als Fleischrinder gezüchtet, ihr Fleisch besticht durch eine gleichmäßig rote Farbe und durch ihre Kurzfaserigkeit ist ihr Fleisch besonders zart.

Die Tiere sind sehr widerstands- und anpassungsfähig und können ganzjährig im Freien gehalten werden.


Charolais-Rind

Onkel Franz - Vertrieb regionaler Erzeugnisse in Dresden, Sachsen und Umgebung

Unser Charolais-Fleisch beziehen wir aus Wilsdruff, Hoske oder Hartmannsdorf (Erzgebirge).

Die aus Frankreich stammende Rinderrasse wird seit dem 19ten Jahrhundert vor allem für die Fleischproduktion gezüchtet. Häufig wird diese Rasse auch in andere Rassen eingezüchtet um so einen höheren Fleischanteil zu erhalten. Die Tiere gehören zu den größten Rinderrassen in Deutschland.


Galloway-Rind

Onkel Franz - Vertrieb regionaler Erzeugnisse in Dresden, Sachsen und Umgebung

Wir holen unser Galloway aus Kleinzadel oder Burkersdorf.

Doppelschichtiges Fell und eine dicke Haut zeichnen diese Rasse besonders aus, was sie auch für harte Winter besonders widerstandsfähig macht. Ihr Fleischanteil ist vergleichsweise gering zu anderen Rassen, was der Qualität und dem Geschmack des Fleisches keinen Abbruch tut.

Die Galloway sind eng verwandt mit den Highland-Rindern. Sie sind recht anspruchslos bei ihrer Futterwahl was sie für kleine viele kleine Zuchtbetriebe auch in Sachsen so interessant macht.


Limousin-Rind

Onkel Franz - Vertrieb regionaler Erzeugnisse in Dresden, Sachsen und Umgebung

Wir beziehen unser Limousinfleisch aus Frauenstein (Erzgebirge).

Eine besonders fleischige Rinderrasse die aus Frankreich stammt. Charakteristisch ist ihre tiefbraune Farbe und die meist sehr dunkle Farbe des Fleisches. Sie werden genauso wie das Charolais-Rind vor allem als Fleischrinder gezüchtet.


Hausrind (Fleckvieh) & Strohschwein

Onkel Franz - Vertrieb regionaler Erzeugnisse in Dresden, Sachsen und Umgebung

Den Großteil unseres Fleisches beziehen wir aus Sohland, Werdau, Hoske oder Forberge.

Die gängigen Arten der jeweiligen Tierrassen beziehen wir von ländlichen Schlachtereien und Fleischereien mit eigener Tierhaltung. Wir legen Wert darauf, dass die Tiere artgerecht und sorgsam gehalten werden. Dabei soll vor allem auf Kraftfutter und Antibiotika verzichtet werden. Auslauf und ausreichend Platz sind grundsätzliche Voraussetzungen.


Auerochse

Onkel Franz - Vertrieb regionaler Erzeugnisse in Dresden, Sachsen und Umgebung

Wir beziehen dieses Fleisch aus Ebenheit (Stolpen) oder Straßgräbchen (Lausitz).

Eines der seltensten Rinderrassen in Sachsen. Der Auerochse ist ursprünglich ein Wildrind gewesen und wird auf Grund seiner sehr kleinen Körpergröße und dem damit sehr geringen Fleischanteil von nur noch sehr wenigen Züchtern gehalten.

Sein Fleisch erinnert stark an Wildfleisch.


Wollschweine

Onkel Franz - Vertrieb regionaler Erzeugnisse in Dresden, Sachsen und Umgebung

Wir beziehen unsere Wollschweine von verschiendenen kleinen Züchtern. Ihre Verfügbarkeit ist in der Region stark begrenzt.

Wollschweine, meist unter dem Begriff „Mangalica“ bekannt, stammt ursprünglich aus Ungarn. Charakteristisch sind vor allem ihre langen lockigen Borsten, was an ein Fell oder gar Wolle erinnert.

Die Tiere besitzen einen hohen Fettanteil und ihr Fleisch hat einen sehr dominanten, eigenen Geschmack, der unter Fleischkennern besonders beliebt ist. Gerade zur Herstellung von Wurstwaren ist das Wollschwein auf Grund des hohen Fettanteils sehr beliebt.


Eichelschwein

Onkel Franz - Vertrieb regionaler Erzeugnisse in Dresden, Sachsen und Umgebung

Unsere Eichelschweine beziehen wir von der Fleischerei Heyer (Werdau) und dem Bauernhof Kunze (Wildenfels).

Eichelschweine werden zu mindestens 85% mit Eicheln, Haselnüssen oder Kastanien gefüttert. So erhält ihr Fleisch eine nussige Note, die vor allem in der Gourmetküche sehr beliebt ist. Die Tiere werden auf Stroh gehalten mit ausreichend Auslauf und Platz. Ganzjährig können sie ihren Freilauf im Freien nutzen. So bekommt das Fleisch eine außergewöhnlich hohe und beliebte Qualität, wie man sie bei Schweinefleisch kaum erwartet.


Duroc-Schwein

Onkel Franz - Vertrieb regionaler Erzeugnisse in Dresden, Sachsen und Umgebung

Wir beziehen unsere Duroc-Schweine aus Werdau oder Hoske.

Das Duroc ist eine aus den USA stammende Schweinerasse. Die Tiere besitzen meist eine auffällig rote Farbe und ihr Fleisch ist bei entsprechend freiräumiger Haltung besonders aromatisch und marmoriert.


Wild

Onkel Franz - Vertrieb regionaler Erzeugnisse in Dresden, Sachsen und Umgebung Wild gehört zu den ältesten und wohl gesündesten Nahrungsmitteln der Menschen. Heute gilt es häufig als Delikatesse, dabei ist es mager, cholesterinarm und reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Sachsens Wälder bieten einen großen Lebensraum für die unterschiedlichsten Wildarten. Onkel Franz versucht stets auf Fleisch zu verzichten, dass durch Drückjagden erlegt wurde. Unsere Bezugsquellen sind kleine Jäger aus dem Erzgebirge, dem Tharandter Wald, Mittelsachsen, dem Vogtland und der Sachsenforst Sächsische Schweiz.


Lamm & Ziege

Onkel Franz - Vertrieb regionaler Erzeugnisse in Dresden, Sachsen und Umgebung

Wir beziehen unser Lamm hauptsächlich aus Altmittweida. Ziegenfleisch kann nur in sehr kleinen Mengen von unseren Ziegenmolkereien angeboten werden.

Beide Tiere bekommen vor allem bei Fleischliebhabern und in der gehobenen Gourmetküche einen zunehmend hohen Stellenwert, da man eine qualitativ hochwertige Alternative zu Schwein und Rind hat. Während das Ziegenfleisch noch stark begrenzt nachgefragt wird, erfreut sich vor allem das Lammfleisch zunehmender Beliebtheit.


Geflügel

Onkel Franz - Vertrieb regionaler Erzeugnisse in Dresden, Sachsen und Umgebung Wir beziehen unser Geflügel von kleinen bis mittelgroßen, meist familiär geführten Geflügel- oder Bauernhöfen, zum Großteil aus der Lausitz, Mittelsachsen und dem Zwickauer Land. Besonders im Geflügelbereich wird uns durch die Industrie immer wieder deutlich gemacht, wie man Tiere nicht halten und quälen sollte, denn was da in den Tierfabriken mit Geflügel heutzutage so gemacht wird, könnte erschreckender kaum sein. Dabei ist es gerade bei der Qualität von gutem Geflügelfleisch entscheidend, wie man die Tiere hält. Probieren Sie ein Hähnchen vom kleinen Bauernhof um die Ecke, sie werden den Unterschied lieben!


Kaninchen

Onkel Franz - Vertrieb regionaler Erzeugnisse in Dresden, Sachsen und Umgebung

Kaninchen sind besonders in Mitteleuropa ein beliebte, aber mittlerweile meist vergessene kulinarische Alternative.

Auch die gewerbliche Zucht von Kaninchen könnte komplizierter nicht sein. Die Tiere sind besonders krankheitsanfällig und stellen sich immer wieder als listig heraus, wenn es darum geht, Wege für die Flucht zu finden. Ein Grund, warum diese Tier heute gern und häufig in Käfigen gehalten werden. In der Region ist Kaninchen nur noch sehr schwer zu bekommen, da viele Züchter aus finanziellem Druck aufgeben mussten. Wir haben allerdings ein paar wenige Züchter gefunden, mit denen wir eng zusammenarbeiten und Ihnen so bestes, frisches Kaninchen anbieten können.

LIEFER- & BESTELLRHYTMUS

Lieferungen erfolgen ausschließlich innerhalb Deutschlands. Die Lieferung erfolgt an die von Ihnen angegebene Lieferadresse in Deutschland. Sofern nicht anders angegeben, entspricht diese der Rechnungsadresse.

Wie wir senden

Wir versenden die Ware innerhalb Dresdens über den DHL-Kurier in Thermoboxen. Der Bote lädt die Ware bei Ihnen vor Ort aus und nimmt die leere Box wieder mit. So vermeiden wir unnötigen Verpackungsmüll. Außerdem werden die Boxen verplombt, was vor ungewollten Eingriffen schützt. Der Versand kühlpflichtiger Ware außerhalb Dresdens erfolgt über die DHL mit dem notwendigen Kühlequipment. Nicht-kühlpflichtige Ware wird standardmäßig per Standardversand zugestellt.

Bestell-Deadline

Bestellen Sie bis Dienstag Abend 23.59 Uhr.

Lieferzeit

Der Versand per DHL-Kurier erfolgt am Freitag in der Bestellwoche. Die Ware ist taggleich bei Ihnen (zwischen 18-21 Uhr).
Der Versand kühlpflichtiger Ware erfolgt per Express am Donnerstag wochengleich, die Ware ist Freitag bei Ihnen.
Bitte achten Sie drauf, dass am Tag der Anlieferung die Ware in Empfang genommen wird!
Der Versand kühlpflichtiger Ware per Standardversand erfolgt am folgenden Montag. Die Ware ist i.d.R. innerhalb von 1-3 Werktagen bei Ihnen.

Versand ausgeschlossen

Kein Express-Versand am Freitag und Samstag damit die Ware nicht über das Wochenende in einem DHL-Verteilerlager rumliegt.
Kein Versand kühlpflichtiger Ware bei extremen Hitzewellen.
Die deutschen Inseln sind für die Belieferung mit dem Frischeversand ausgeschlossen.

Versandkosten

9,90€ - Versand kühlpflichtig (inkl. Mwst. / je Paket)
22,00€ - Expressversand (inkl. Mwst. / je Paket)
0,00€ - Selbstabholung bei uns im Lager in Dresden (Meschwitzstraße 5 – 01099 Dresden)
4,00€ - Selbstabholung in Chemnitz (Laden „Natur Pur“)
Nicht-kühlpflichtige Ware wird standardmäßig per Standardversand zugestellt.

Zahlung

Jegliche Gewichtsware wird grammgenau abgewogen. Den Endpreis und die Rechnung erhalten Sie von uns per E-Mai nachdem wir Ihre Ware gepackt haben. Sie haben die Möglichkeit aus den folgenden Zahlungsmethoden zu wählen:

- SEPA-Lastschrift (5 Werktage)
- Barzahlung oder EC-Zahlung bei Abholung in unserem Lager in Dresden

Unsere Liefergebiete sind Dresden, Radebeul, Radeberg, Ottendorf-Okrilla, Moritzburg, Radeburg, Coswig, Meißen, Weinböhla, Freital, Bannewitz. Sie leben außerhalb unseres Liefergebiets, bitte senden Sie uns Ihre Kontaktdaten zu. Wir stimmen die Anlieferung der Ware mit Ihnen Individuell ab.